Bamberg und Fränkische Schweiz

Auf der Spur des flüssigen Goldes

Die größte Brauereidichte Europas spricht für sich: Ein kühles Bier ist aus der fränkischen Trinkkultur nicht wegzudenken, ja Franken ohne seine Biere undenkbar. Wie die sattgoldenen oder malzdunklen Köstlichkeiten entstehen, an welch gemütlichen Orten und zu welchen fröhlichen Anlässen man sie am liebsten genießt, welche Traditionen und Geschichten sich dahinter verbergen, all das soll Ihnen diese Reise näherbringen..

HOTEL

Am Ufer der Regnitz, wenige Schritte von der historischen Altstadt Bambergs entfernt, befindet sich das ****sup. WELCOME HOTEL RESIDENZSCHLOSS BAMBERG. Das Zusammenspiel von Barock und Moderne prägt das Ambiente dieses Hauses, welches im Jahr 1787 erbaut wurde und seit 1990 als Luxushotel seine Pforten geöffnet hat. 184 stilvoll eingerichtete Zimmer werden höchsten Ansprüchen gerecht. Zwei Restaurants mit schönen Café-Terrassen bieten kulinarische Köstlichkeiten und die Residenz-Lounge lädt auf einen Drink ein. Ruhe und Erholung finden Sie im Wellnessbereich „Residenz Spa“ (gegen Gebühr).

AUSFLÜGE

1. Tag: Anreise in die fränkische Schweiz
Wir legen schon unseren ersten Brauereistopp in dieser herrlichen Umgebung ein. Testen Sie ihr erstes fränkisches Bier! Weiterfahrt zu unserem ****sup. Hotel im Herzen von Bamberg. Bamberg bei Nacht bietet die Traumkulisse für die durchweg romantische Führung. Ein wahrlich guter Geist leuchtet uns heim und begleitet uns anheimelnd und mit gruseligen Geschichten und Anekdoten auf unserem Weg durch die Altstadt. Unterwegswird ein typisch fränkischer Gebrannter gereicht.

2. Tag: Bamberg, Gößweinstein, Forchheim
Von Bamberg starten wir durch das Leinleitertal vorbei an Schloss Greifenstein bei Heiligenstadt. Weiter geht es durch das romantische Wiesental nach Gößweinstein, dem bekannten Wallfahrtsort mit seiner Balthasar-Neumann-Basilika, für Kunstliebhaber ein Muss! Im Anschluss führt uns der Weg über das Trubachtal mit herrlichen Ausblicken in die für die Region typischen Täler, vorbei an Felsendörfern umgeben von bizarren Felsformationen und Streuobstwiesen.

Nachmittags entdecken wir dann das Tor zur Fränkischen Schweiz, Forchheim mit Kaiserpfalz und einmaligen Fachwerkgebäuden. Am Abend tauchen wir bei einer Bierprobe ein in die Geschmackswelt des guten Bamberger Bieres. Genießen Sie, kommentiert von einem speziell ausgebildeten Gästeführer 4 verschiedene Bamberger Biere (je 0,1l)

3. Tag: Kulmbach
Kulmbach, inmitten einer der abwechslungsreichsten Naturlandschaften Deutschlands, freut sich darauf, von Ihnen mit allen Sinnen entdeckt zu werden! Die Stadt am Zusammenfluss des Roten und Weißen Mains ist bekannt für Biere von Weltruf, eine der imposantesten Burganlagen Deutschlands und nicht zuletzt als die Stadt, in der der Entertainer Thomas Gottschalk aufgewachsen ist. Zu Füßen der Plassenburg liegt der traditionsreiche Kulmbacher Mönchshof, in dem seit mehr als 600 Jahren fränkische Brautradition bewahrt wird. Erleben Sie die Stadt mit den meisten Brauereien Deutschlands!

4. Tag: Würzburg
Entlang des Aischgrundes im Steigerwald entlang der „Aischgründer Bierstraße“ reisen wir nach Würzburg zu unserem letzten „Hopfenstopp“. Auch wir werden hier auf dem Rückweg noch einmal Station machen, bevor es zurück geht Richtung Heimat!

LEISTUNGEN

Fahrt im modernen Reisebus
3x Übernachtung / Frühstücksbuffet im ****sup. Hotel Residenzschloss Bamberg im DZ mit Dusche oder Bad/WC
3x Abendessen im Hotel
4x Bierprobe an ausgewählten Brauorten, teils mit Vesper
Ausflüge wie beschrieben

Termin und Preise
4-Tage Reise

Fr. 31.07. bis Mo. 03.08.2020

469,00 €

Preis pro Person/DZ 469,00 €
EZ-Zuschlag 55,00 €