Traumhafte Bergwelt Kärntens

Millstätter See und Kärnten

SUPER! SUPER! SUPER! Beim „schönsten“ Wirt vom See!

Entdecken Sie Kärnten! Kärnten ist älter als Österreich. Es ist nicht das größte und nicht das reichste Bundesland, aber ganz bestimmt das schönste. Von einer eindrucksvollen Bergwelt eingeschlossen sind im Norden die Hohen Tauern, mit dem höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner, im Osten die Gurktaler Alpen und die Nockberge. Die mächtigen Karawanken im Südosten grenzen Kärnten gegen Slowenien ab, die Karnischen Alpen längs der Grenze zu Italien und die Lienzer Dolomiten schließen den Kreis. Diese Lage lässt ein angenehmes Klima, ähnlich dem Oberitaliens, entstehen. Der Alpenkamm schützt Kärnten vor den Kaltfronten des Nordens. Im Landesinneren schaffen Berge, Täler und Seen eine einmalige Urlaubslandschaft, die jedem Wunsch gerecht wird.


Unser Hotel:
Die Zimmer des ***Seebodnerhof Hotel Klein sind mit sehr viel Liebe zum Detail eingerichtet. Aus allen Zimmern erblicken Sie den kristallklaren Millstätter See oder das zauberhafte Panorama der Bergwelten. Ein kleiner aber feiner Wellness-Bereich mit Höllensauna, Dampfsauna, Fitness- und Ruheraum lädt genauso zum Relaxen ein wie das beheizte Freischwimmbecken. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Dusche oder Bad/WC, Sat-TV, Safe, Fön. Das Hotel hat eine Weiterempfehlungsrate von unglaublichen 100%. Und die vergeben wir auch!!

Unsere Ausflüge:
Wörthersee: Der Wörthersee und die Orte an seinem Ufer sind das touristische Zentrum Kärntens. „Ein Schloss am Wörther See“ wurde zum Begriff und Velden zum Mekka der Roy-Black-Fans. Wir besuchen diesen bekanntesten Touristenort Kärntens und natürlich auch die Halbinsel Maria Wörth, mit ihrer schönen romanisch-gotischen Kirche. Die Landeshauptstadt Kärntens, Klagenfurt liegt am östlichen Wörthersee und ist das kulturelle Zentrum des Landes. Der alte Platz mit seinen liebevoll restaurierten Häuserzeilen ist auch die älteste Fußgängerzone Mitteleuropas. Überall laden Parks und Grünflächen zum Bummeln ein.

Lienz und Weissensee: Ganz im Süden, sozusagen am Sonnenhang der Alpen, liegt Lienz, nah an der Grenze zu Italien. Kein Wunder also, dass hier nicht nur das „Dolce Vita“ gelebt wird, sondern auch das Flair südländisch geprägt ist. Mit einer Zugabe allerdings, die von einzigartiger Schönheit ist – den Lienzer Dolomiten. Im Anschluss statten wir noch dem Weissensee einen Besuch ab. Glasklares Wasser, größtenteils unverbaute Ufer, Natur „pur“.

Nationalpark Nockberge: Die Nockberge sind Europas einziger Nationalpark im sanften Hochgebirge mit dem größten Fichten-, Zirben-, und Lärchenwald der Ostalpen. Das unverwechselbare Erscheinungsbild der runden „Nocki-Mountains“ ist einzigartig im gesamten Alpenraum. Zwischen Kremsbrücke im Liesertal und dem Ort Ebene Reichenau schlängelt sich eine 35 km lange, mautpflichtige Straße durch das grüne Paradies.

Villacher Alpenstraße und Dobratsch: Knapp 17 Kilometer misst die Villacher Alpenstraße von Villach-Möltschach (550 m) auf den Dobratsch (1732 m), allerdings nicht ganz bis zum Gipfel (2167 m). Denn der will zu Fuß erobert werden. Entlang der Straße öffnen sich immer wieder grandiose Ausblicke auf Villach, die Karawanken, die Julischen Alpen und das größte Bergsturzgebiet der Ostalpen an der Südflanke des Dobratsch.

Leistungen:
l Fahrt im modernen Reisebus
l 7x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Doppelzimmer
mit Bad o. Dusche/WC
l Nutzung des Wellnessbereichs mit beheiztem Außenpool
l 7x viergängiges Abendessen (Wahlmenü)
l 1x Galaabend im Rahmen der Halbpension
l 1x Buffetabend im Rahmen der Halbpension
l 1x Musikabend
l 1x Schnapswanderung mit dem Wirt
l Täglich wechselndes
Unterhaltungsprogramm
l Ausflüge wie beschrieben

8-Tage-Reise
Sa. 03.06.2023 bis Sa. 10.06.2023
Preis pro Person im DZ 995,00 €
EZ-Zuschlag 70,00 €
Stornostaffel A