Nach dem Erfolg im letzten Jahr!

In die Höhle der „Spessarträuber“

Bekannt aus dem letzten „Start ins Blaue“ - Das ****Hotel Jägerhof in Weibersbrunn!

Die sanft aufsteigenden bewaldeten Höhen des Naturparks Spessart ergeben im Wechsel mit Wiesentälern und gewundenen Bachläufen ein bezaubernd ursprüngliches Landschaftsbild. An den Rändern des Spessarts entstanden geschichtsträchtige Städte wie Aschaffenburg, Miltenberg, Marktheidenfeld, Lohr und Gemünden. Sie standen lange Zeit unter der Herrschaft des Erzbistums Mainz – davon zeugen viele sakrale Bauten.


Unser Hotel:
Das ****Hotel Jägerhof in Weibersbrunn. Hier können Sie ein paar Tage richtig abschalten und den Alltag ganz weit hinter sich lassen. Moderne Zimmer, mit viel Liebe eingerichtet werden zu Ihrem persönlichen Wohnfühldomizil und in der fränkischen Küche werden hochwertige einheimische Produkte sowie Fleisch- und Wurstwaren aus der eigenen Herstellung verarbeitet. Genießen Sie die saisonalen kulinarischen Highlights, mit Höhepunkten von Fleisch, Fisch, Spargel, Erdbeere, Gans oder Wild.

Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise über Aschaffenburg: Wer zum ersten Mal die traumhaft am Main gelegene Stadt besucht, wird überwältigt sein von dem imposanten Schloss Johannisburg, das zu den schönsten Bauten der deutschen Renaissance zählt. Die Sehenswürdigkeiten lassen sich gut zu Fuß entdecken und der Wechsel mit romantischen Parks, Cafés, Restaurants und Geschäften lässt den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

2. Tag: Lohr, Wertheim und das Spessart-Mainland: Am Ufer des Mains inmitten herrlicher Spessartwälder liegt die romantische Fachwerkstadt Lohr a. Main. Wie kaum eine andere der kleinen fränkischen Städte hat sie die Jahrhunderte über ihren liebenswerten Charakter bewahrt. Weiter geht es nach Wertheim. Imposantes Wahrzeichen aus vergangenen Tagen ist die mächtige Steinburgruine hoch über der Altstadt. Reich verzierte Fachwerkhäuser, kleine Plätze und schmale Gassen sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten prägen das Stadtbild.

3. Tag: Würzburg: 130000 Einwohner, durchschnittlich 41 Jahre alt, machen Würzburg zu einer der jüngsten Städte in Deutschland. Eine alte „junge“ Stadt verwöhnt vom milden Klima, das exzellente Weine ermöglicht. Die Festung Marienberg, der Kiliansdom sowie eine Vielzahl weiterer Kirchen, Klöster und Profanbauten setzen glanzvolle Akzente – Höhepunkt ist zweifellos die Würzburger Residenz, die Platz 3 auf der UNESCO Welterbe-Liste für sich beansprucht.

4. Tag: Miltenberg und Michelstadt: Am südlichsten Punkt des Mainvierecks im Herzen von Churfranken liegt mit Miltenberg eine der schönsten Fachwerkstädte des Landes. Miltenberg glänzt mit einer mittelalterlichen Altstadt voller Fachwerkbauten, romantischer Gassen und versteckter Winkel. Die Altstadt mit Fußgängerzone erstreckt sich in unmittelbarer Nähe des Mains und lädt mit zahlreichen Geschäften, gemütlichen Cafés und Biergärten zum Verweilen ein.

5. Tag: Rückreise mit Stopp in Limburg/Lahn: Auf unserem Rückweg legen wir noch einen Stopp in Limburg an der Lahn ein. Vor allem bekannt durch den Limburger Dom besitzt Limburg eine malerische Altstadt mit verwinkelten Gassen und zahlreichen Fachwerkbauten die urige Restaurants und Weinstuben beherbergen. Ein schöner Abschluss!

Leistungen:
l Fahrt im modernen Reisebus
l 4x Übernachtung im Hotel Jägerhof & Spessartlodge
l 4x reichhaltiges Frühstücksbuffet
l 4x 4-Gang Abendmenü
l Sektempfang
l 1x Kaffee und Kuchen am Nachmittag
l Ausflüge wie beschrieben
l Führung Würzburg

5-Tage-Reise
Mi. 17.05.2023 bis So. 21.05.2023
Preis pro Person im DZ 675,00 €
EZ-Zuschlag 90,00 € - Stornostaffel A