"Carmen" auf der Seebühne Bregenz

Bodensee, Appenzeller Land und Vorarlberg

Deutschlands größter See – das „Blaue Wunder“ im Dreiländereck – ist vor der gewaltigen Kulisse der Alpen, in eine fruchtbare Gartenlandschaft eingebettet. Badisch, schwäbisch, bayerisch, österreichisch und schweizerisch – die Länder und Landschaften haben alle ihr ganz eigenes Gepräge, von der Sprache über den Häuserbau bis zu den Kochrezepten. Es ist paradox: der See trennt und verbindet gleichzeitig.Es gibt kaum eine andere Region in Europa, wo so viel Sehenswertes so nah beieinander zu entdecken ist: Lindau, Überlingen, Meersburg, Konstanz, Mainau.Sogar eine Zeitreise durch zwei Jahrtausende kann man an einem Tag erleben: von den Pfahlbauten der frühen Siedler in Unteruhldingen ins Zeppelin-Museum Friedrichshafen, wo man allerneueste Technologie bewundern kann. Wer hoch hinaus will hat die Wahl zwischen zwei spektakulären Gipfeln – Säntis und Pfänder.

Unser Hotel:

Das ****Best Western Plus Central Hotel Leonard in Feldkirch, mitten im 4-Länder Eck präsentiert sich nur wenige Schritte von der mittelalterlichen Altstadt entfernt. Alle Zimmer verfügen über TV, Telefon, Klimaanlage, Schreibtisch, Safe, Fön und W-Lan.

Unsere Ausflüge:

Bregenz und Bregenzer Festspiele:
Im Vierländereck Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein gelegen hat Bregenz viel zu bieten. 2000 Jahre ist die Stadt schon alt und der mittelalterliche Kern mit dem barocken Zwiebelturm thront noch heute über der Stadt. Einen Besuch lohnt auch der Hausberg der Stadt, der Pfänder. Bei schönem Wetter bietet sich von hier ein unvergesslicher Blick über den Bodensee. Am Abend steht dann der Höhepunkt unserer Reise, die Aufführung von „Carmen“ auf der Seebühne auf unserem Programm. Ein unvergessliches Erlebnis.

Appenzeller Land:
Eine einzigartige Landschaft und ein einzigartiges Ländchen: Das Appenzell ist nur 415 km² groß und besitzt kaum ein ebenes Stück Erde. Zwischen hohen Gipfeln, tiefen Schluchten und samtgrünen Matten haben sich in dem vom Bodensee bis zum Alpsteinmassiv aufsteigenden Land viele alte Traditionen bewahrt. Fantastisch ist der Blick vom Säntis über die Häupter des Alpsteinmassivs.

Feldkirch:
Lernen Sie unseren Urlaubsort während einer Stadtführung kennen. Die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes Vorarlberg hat viel zu bieten. Wir finden hier eines der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtbilder Österreichs. Lernen Sie die Schattenburg, die Straßenzüge des Schlossgrabens, die alte Stadtmauer aber auch die wunderschöne Innenstadt kennen.

Bludenz und Montafon: Das 39 km lange Montafon-Tal wird im Norden von der Verwallgruppe und im Süden vom Rätikon und der Silvretta begrenzt. Eine einzigartige Bergwelt empfängt den Besucher. Allen voran der 3312 m hohe Piz Buin. Wir statten auch der kleinen Alpenstadt Bludenz einen Besuch ab. In den Gassen der Altstadt finden sich mehr als 300 Jahre alte Häuser.

Die Leistungen:

-| Fahrt im modernen Reisebus
-| 5x Übernachtung mit kalt/warmem Frühstücksbuffet im ****Best Western Plus Feldkirch
-| 4x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet
-| Stadtführung Bregenz
-| Stadtführung Feldkirch
-| Berg-und Talfahrt mit der Pfänderbahn
-| Mittagessen im Berghaus Pfänder
-| Schiffsrundfahrt in der Bregenzer Bucht
-| Ausflüge wie beschrieben
-| Eintritt zu den Bregenzer Festspielen zur Aufführung „Carmen“, Kategorie 2 oder 3.

Termin und Preise
6-Tage Reise
So. 29.07.2018 bis Fr. 03.08.2018

759,00 €
Preis pro Person/DZ
(incl. Eintrittskarte der PK3)
EZ-Zuschlag 140,00 €
Aufpreis PK2 19,00 €